Jahreshauptversammlung 2004
23.01.2004

MUSIKVEREIN WESTHAUSEN / Zahlreiche Mitglieder bei Hauptversammlung geehrt

Gut gestimmter Musikverein

"In Westhausen ist die Welt noch in Ordnung", resümierte Blasmusikverbandsvorsitzender Bernhard Winter beim Musikverein. Dessen neuer Dirigent Reinhard Langer könne die Musiker begeistern und motivieren.


VON FRANZ MAYER

WESTHAUSEN     Die gute Stimmung im Musikverein erlebte man bei der Hauptversammlung in der "Sonne". Sie übertrug sich auf die Zuhörer, als die Kapelle zum Ausklang musizierte und gerne die Wünsche nach Zugaben erfüllte. Von 84 aktiven Musiker sind 29 Kinder und Jugendliche in Ausbildung und in diesem Jahr will man weitere gewinnen, sagte Jugendleiterin Sigrid Egetenmeier. Hierfür scheut man keine Ausgaben und verkraftet auch ein kleines Minus in der Kasse, was sich im Bericht von Michael Wanner widerspiegelte.
In vielen Einzelheiten passierte das Jahresgeschehen in den Aufzeichnungen von Schriftführer Hans Reichert Revue. Highlights betrachteten Vorsitzender Gerhard Oppold, sowie Dirigent Reinhard Langer. Im Frühjahr stellte dieser seine musikalische Auffassung mit der Kapelle in einem Konzert der Öffentlichkeit vor und im Sommer ging's zum Bezirksmusikfest nach Bezau im Bregenzer Wald.
Bürgermeister Herbert Witzany sagte zu Reinhard Langer: "Sie haben den richtigen Verein gefunden".
"Die beiden gibts nur im Doppelpack", begrüßte Vorsitzender Gerhard Oppold die zwei neu gewählten Ausschussvertreter der fördernden Mitglieder, Markus Seidenfuß und Matthias Ebert. Für die Vertreter der Aktiven kam Andreas Mayr ins Gremium. Carmen Beck löste Hans Reichert als Schriftführein ab und Manuela Friedrich Kassenprüfer Christian Koch. Zehn Jahre aktiv in der Kapelle sind Benedikt und Katharina Pertsch, Simone Scheu, Claudia Steidle, Simon Wagner sowie Jasmin und Tobias Weinschenk, vom Blasmusikverband hierfür mit bronzenen Ehrenzeichen bedacht.
"Silber" bekamen die 20 Jahre lang Aktiven Cornelia Graf, Silvia Graf, Annette Kirsch, Norbert Kurz, Manuela Neukamm und Erika Reinhard.

 

© Schwäbische Post 26.1.2004

  

© by KL CONSULTING - Impressum